Bewußtes Leben – In die eigene Kraft kommen Teil 1 Ich weiß, die einen werden diese Zeilen belustigen. Dies ist ihre Resonanz, welche Resonanz werden sie erleben, erfahren? Ich versuche zu erklären, wer sind sie hier. Wer sind sie – der hier lebt? Die Mehrheit der Menschen meint, sie werden geboren, leben und sind weg. Im alten Ägypten ist ein höheres Wissen vorhanden gewesen bei den Machtausübenden. Es ist auf eine Art lustig, wenn wir ein blaues Auge, Veilchen haben, nutzen wir Fleisch. Fleisch zum Säubern von Wunden ist generell im alten Ägypten genutzt worden. Pharaonen sind auseinander genommen worden für ihre letzte Reise? Nur ist die Anleitung zum Wiederzusammensetzen des Körpers nie gefunden worden. Germanische Fürsten sind damals verbrannt worden nach ihrem Tod. Was verbindet beide Angelegenheiten?

Der Körper, den wir nutzen, den haben wir uns in einer anderen Welt, der Geistigen Welt, dem Grünen Land oder wie es auch immer genannt wird, entworfen. Diesen Körper nutzen sie, um an diesen Leben teilzunehmen. Sie erfahren was wir als Geschichte in jedem Roman lesen können und weitaus mehr. Sie entwickeln sich und die Gesellschaft, der sie angehören immer weiter. Ihr Körper ist ihre Wohnung, die sie immer wieder neu beziehen. Sie verlassen ihre Wohnung, ihren Körper mit dem Sterben ihres Körpers. Haben sie vorher aufgeräumt, alles sauber gemacht? Nein! Können Sie es nachholen? Ja!

Kommt ihnen gegenwärtig der Gedanke, dies hört sich nach dem Computerspiel Sims an? Korrekter Gedanke, unser heutiges Leben ist fast ein materielles Abbild der Geistigen Welt. Dies steht auch im originalen Bibeltext sinngemäß, ansatzweise auch drin. Original bedeutet Wasser und Zeit im hebräischen dasselbe. Eine (bewußt) falsche Übersetzung der Bibel? Sie werden also nie ins Wasser geworfen, sondern in die Zeit. Da ich gerade dabei bin, auch der Koran hat eine falsche Übersetzung. Das Schwein ist der geistig unreine Mensch im Koran. Wie viele Gläubige kennen somit ihren Glauben korrekt? Das nur nebenbei bemerkt.

Ich werde das folgende sehr kurz halten. Auch in der geistigen Welt haben wir eine Familie, mit der wir und anderen Wesenheiten unser zukünftiges Leben planen. Einige übernehmen auch wichtige gesellschaftliche Positionen in dieser Welt. Seien sie sich also in jeder Situation bewußt, sie haben ihr Leben vorgeplant. Es gibt auch einen Film, der dies sehr gut beleuchtet: Der Plan. Jeder Lebensweg ist wie ein Fluß, befinden sie sich in der Mitte des Flußes, dann kommen sie sehr gut voran.

Eine Möglichkeit für sie. Sie akzeptieren die Ereignisse, die ihrem Leben geschehen. Sie erkennen für sich, sie sind hier nur der Vertreter ihres Chefs. Ich hoffe, damit ist besser zu verstehen, was es bedeutet, in seine Mitte zu kommen. Jetzt ist es möglicher Weise greifbar. Sie können sich also bewußt auf das mögliche Geschehen konzentrieren, denn sie haben dies erwartet. Psychologisch verwirren sie damit auch möglicher Weise ihr Gegenüber. Wenn sie in ihrer Mitte sind, dann entscheidet ihre Höhe des Wissen’s, die Größe, das Bewußsein ihres Chef’s ihren Abstand, ihren Überblick.
Die weiteren Gedanken über den Menschen.
Zurück   oder   Bewußtes Leben – In die eigene Kraft kommen Teil 2